Start

Herzliche Einladung zum  „Bürgertheater Einbeck“!

Die „Neuen Nachbarn“ laden ganz herzlich zur Teilnahme am Projekt „Bürgertheater Einbeck“ ein!Auf der Grundlage einer literarischen Vorlage soll ein Theaterstück in einfacher Sprache entwickelt und zur Aufführung gebracht werden.
Die renommierte Theaterproduktion „Stille Hunde“ aus Göttingen wird den theaterpädagogischen Prozess begleiten.
Die Produktionen von „Stille Hunde“ werden regelmäßig in Spielstätten der Göttinger Innenstadt sowie als Gastspiele in der Region aufgeführt.
Ziel des Projekts „Bürgertheater Einbeck“ ist die Integration der Flüchtlinge, die in der Stadt Einbeck und in den Ortsteilen wohnen. Durch die gemeinsame Arbeit soll Ferne in Nähe, Fremdes in Vertrautes und Nebeneinander in ein Miteinander verwandelt werden.
Ein erster Informationsabend fand am 13.8.18 um 18 Uhr im kath. Pfarrheim St. Josef statt.
Mayssam Freitag, Projektleiterin, konnte bereits zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen.
Am 20.08.2018 leiten die „Stillen Hunde“ einen Auftaktworkshop, der um 18:00 Uhr beginnt und im kath. Pfarrheim St. Josef veranstaltet wird.
Mayssam Freitag freut sich über weitere Interessenten und hofft auf rege Beteiligung.
Für weitere Fragen steht Ihnen Mayssam Freitag zur Verfügung:
E-Mail: freitag@diakoniestiftung-einbeck.de
Handy: 0157/30092490


Herzlich willkommen!

Gegründet im Jahre 2009 von den drei Ev.-luth. Stadtgemeinden und dem Kirchenkreis Leine-Solling, hat sich das
Kuratorium der Diakoniestiftung „Nächstenliebe in Einbeck“ im Herbst 2012 neu aufgestellt.

Michael Büchting

Unser Ziel: in akuten Notlagen schnell und unbürokratisch helfen und Bedürftige auch auf andere Quellen für Fördermittel hinweisen.

Daneben organisieren wir einen Besuchsdienst für Einsame und Hilfsbedürftige, Arbeit für Geflüchtete und erarbeiten Konzepte für die Ausrichtung der Diakonie der fusionierten Ev.-luth. Gemeinde. Unsere Arbeit steht unter dem Motto „Ein Herz für Einbeck – es darf niemand vergessen werden“.

Dieses Ziel zu erreichen helfen uns unsere Stifter und Förderer.
Und wir hoffen natürlich, dass der Kreis der Menschen, die uns unterstützen, weiter wachsen wird und auch Sie den Weg zu uns finden.

Denn: Eine Stiftung ist nur so stark wie die Menschen, die sie tragen!

Ihr
Michael Büchting
(Vorsitzender des Kuratoriums)

Zurück