Diakoniestiftung Nächstenliebe in Einbeck

Flüchtlingshilfe

Es gibt viel zu tun! Ab dem Moment, an dem sie aus dem Zug steigen und bei uns ankommen, benötigen die Flüchtlinge
intensive Hilfe, um das neue Leben hier zu organisieren. Die einfach eingerichtete Wohnung muss einigermaßen
ausgestattet werden. Unmengen von Formalitäten müssen erledigt, die Kinder zur Schule oder im Kindergarten
angemeldet werden. Ohne Sprache, ohne Kenntnisse der Gepflogenheiten, der Verkehrswege ist es nicht zu bewältigen.
In Einbeck und Umgebung sind die Flüchtlinge dezentral untergebracht. Das ist eine große Chance für
beide Seiten, die Integration direkt vor Ort zu verwirklichen. Wir helfen, den neu angekommenen Menschen ihre Würde
wiederzugeben, sie an unserem Leben teilhaben zu lassen, damit sie hier ihre Zukunft aktiv und sinnvoll gestalten können.

WIE KÖNNEN SIE HELFEN?

Praktische Hilfe:
– bei der Begrüßung und “Zuweisung”
– durch die Übernahme von Patenschaften
– bei praktischen Problemen in den Wohnungen (“Hausmeisterteam”)
– bei der Suche nach günstigen Handy- und Internetlösungen

Bürokratie:
– Erledigung der ersten Formalitäten
– Begleitung zu Ärzten und Behörden
– beim “Briefelesen”
– bei der Schulanmeldung und der Begleitung bei schulischen Sachen

Ausstattung:
– beim Transport von gespendeten Möbeln und Hausrat
– als Hilfe im Spendenlager mit direktem Kontakt zu den Flüchtlingen und anderen Bedürftigen

Dolmetschen:
– Arabisch, Persisch, Albanisch, Serbisch, Pashtu, afrikanische Sprachen, manchmal Englisch oder Russisch, etc.

Integration und Kontakte:
– als Ansprechpartner/in im Treffpunkt
– Kuchen backen, Kaffee kochen
– beim Deutschlernen
– bei der Krabbelgruppe (KiFaBü)
– beim Alpha-Kurs im Treffpunkt
– bei der Organisation von Festen und Begegnungen
– bei der Organisation von kulturellen Veranstaltungen
– bei der Organisation von Ausflügen
– mit der Kontaktaufnahme zu Vereinen
und, und, und …

Jede und jeder hat Fähigkeiten und Begabungen, die den Flüchtlingen helfen!
Haben Sie keine Angst vor den Sprachbarrieren – es funktioniert sehr gut, mit offenem Geist und offenem Herzen.
Sie geben viel – aber Sie bekommen auch viel zurück.